| Startseite | | Impressum | | Pferdige Links | | Quellen | | Gästebuch |
Benno von
Achenbach

Fahrerabzeichen
Ausbildung
Gesetzesauszug
Haltung/Pflege
Ponyrassen
Krankheiten
Die FN
Ethische
Grundsätze

Beliebteste
Autofahrer

Stammbaum der
Familie Kalesse


Stand: 2/2016

Kleines Fahrerabzeichen

Im theoretischen Teil des Unterrichts werden Pferdehaltung und Pferdepflege gelehrt, wie Krankheiten erkannt werden – welche Krankheiten vom Tierarzt behandelt werden müssen, Geschirr- und Kutschenkunde, Verkehrs- und Verhaltensmaßregeln in Wald und Flur. Der praktische Unterricht erstreckt sich vom Umgang mit den Pferden (Putzen, Führen, Anspannen, Verhalten am Pferd) über Geschirrpflege zum Fahren selbst.
Aufgabe des Kleinen Fahrerabzeichens ist es, Grundkenntnisse zur Vermeidung von Überforderungen zu vermitteln sowie den Leistungsstand der Prüflinge zu erkennen und die Basis für die erhöhten Anforderungen weiterführender Abzeichen zu legen. Zugelassen zu dieser Prüfung sind alle FahrerInnen, es gibt keine Altersbegrenzung.
Das Kleine Fahrerabzeichen berechtigt zur Beantragung des Fahrausweises, der mit

dem Vermerk „Leistungsklasse 6“ versehen ist und zur Teilnahme an Wettbewerben der Kategorie C und an Leistungsprüfungen der Klasse A der Kategorie B berechtigt.

zurückweiter